Bundeswehr zieht teilweise Truppen aus dem Irak zurück

Bundeswehr zieht teilweise Truppen aus dem Irak zurück

Die Bundeswehr zieht einen Teil ihrer Truppen aus dem Irak vorsorglich zurück. Die Bundesregierung erklärte diesen Schritt mit Sorgen um die Sicherheit der Soldaten. Die Soldatinnen sollen in die Nachbarländer Jordanien und Kuwait verlegt werden.

Diese Entscheidung kommt wenige Tage nach der Tötung des iranischen Generals Soleimani durch die USA in der irakischen Hauptstadt. Das irakische Parlament hat am Wochenende auf die gezielte Tötung auf seinem Staatsgebiet reagiert, indem es den Abzug aller ausländischen Truppen forderte.

Die Bundesregierung zeigte sich offen für einen Abzug aller deutschen Soldaten, sofern die irakische Regierung die Umsetzung des Parlamentsbeschlusses fordert.

(mc)