Auch Freiburger*innen stehen auf rechtsextremen Feindeslisten: "Das lasse ich mit mir nicht machen"

"Das lasse ich mit mir nicht machen"

esst nazis.jpg

alt
Quelle: indymedia

Auch wenn die im Internet veröffentlichten rechtsextremen Feindeslisten mittlerweile verstärkt Aufmerksamkeit erfahren: Viele Betroffene fühlen sich von den Behörden nach wie vor allein gelassen.

Auch der Freiburger Journalist Bernhard Amelung fand seinen Namen vor Kurzem auf der sogenannten "wirkriegeneuchalle"-Liste, auf der rund 200 Personen mit ihren Kontaktdaten gesammelt wurden. Weder sei er von den Behörden benachrichtigt worden, noch wurde seine Anzeige ernst genommen, sagt Amelung. Radio Dreyeckland hat mit dem Lokaljournalisten gesprochen.