Erneute Konfrontation zwischen Polizei und Refugees im Flüchtlingslager in Calais (Nordfrankreich)

Erneute Konfrontation zwischen Polizei und Refugees im Flüchtlingslager in Calais (Nordfrankreich)

In der Nacht vom 4. auf den 5. Januar kam es erneut zu einer Konfrontation zwischen der Polizei und den BewohnerInnen vom sogenannten Dschungel, dem selbstorganisierten Flüchtlingslager am Terminal von Calais. Tränengasspray, Wasserkanonen und Gummigeschosse wurden gegen die BewohnerInnen des Lagers eingesetzt und es wurde mit Räumung des Lagers in begonnen.

Ein Kommentar von Radio Bleiberecht.