Erzählcafé zum Nachhören: Der Kampf um Wohnraum

Erzählcafé zum Nachhören: Der Kampf um Wohnraum

foto erzählcafé.JPG

Erzählcafé beim alten AZ
Erzählcafé beim alten AZ
Quelle: 
rdl/Martina

Zusammenschnitt des Erzählcafés vom 11. Juli. Vom Häuserkampf der 80er bis zum Widerstand gegen den geplanten Verkauf städtischen Wohnungsbestands 2006.

Von ihren Aktivitäten in über 30 Jahren Kampf um Wohnraum erzählen:

  • Günther Ihrig (ehemaliger Hausbesetzer und Aktivist)
  • Stefan Rost (ehemaliger Hausbesetzer und Mitbegründer des Mietshäuser Syndikats)
  • Elisabeth Lauck (Aktivistin bei Wohnen ist Menschenrecht, WiM)

Unterstützt durch das Kulturamt der Stadt Freiburg sowie die Rosa Luxemburg-Stiftung Baden Württemberg