Achter analoger Filmdreh im aka-filmclub: EXPOSED - Das 72-Stunden-Super8-Festival

EXPOSED - Das 72-Stunden-Super8-Festival

movie-1492162842.jpg

Quelle: 
aka-filmclub.de

Ein Wochenende lang wird das Büro des akas jahrjährlich der Dreh- und Angelpunkt des Freiburger Filmgeschehens. Es werden an nur einem Wochenende kurze Filme im Schmalfilmformat Super 8 gedreht. Von der Filmidee bis zur Postproduktion - alles in 72 Stunden. Die Ergebnisse wurden am gestrigen Montag, 15. Mai, auf der großen Leinwand im Hörsaal 2006 mit Live-Musikvertonung uraufgeführt.