Flüchtlingserstaufnahmesammellager im Regierungsbezirk Freiburg - Eine Zwischenbilanz

Flüchtlingserstaufnahmesammellager im Regierungsbezirk Freiburg - Eine Zwischenbilanz

WohenStattLager.jpg

Transparent bei Wilkommenszelten gegenüber der BEA
Quelle: 
linksunten.indymedia.org

5 sogenannte bedarfsorientierte Flüchtlingserstaufnahmeeinrichtungen gibt es mittlerweile im Regierungsbezirk Freiburg. In Immendingen, 2 in Villingen-Schwenningen, in Donaueschingen und Freiburg. Am Donnerstag den 1. Oktober zog das RP Freiburg in einer Pressekonferenz eine Zwischenbilanz. Es wurde öffentlich, dass das von vielen Seiten kritisierte Zahlenverhältnis von SozialarbeiterInnen zu Geflüchteten, das in der Freiburger BEA bei 1 zu 100 liegen soll, im Vergleich zu den Einrichtungen in Donaueschingen und Villingen-Schwenningen noch ein gute Betreuungsverhältnis ist. Hier gibt es noch überhaupt keine SozialarbeiterInnen. Ein Sichherheitsdienst und ab und an mal MitarbeiterInnen von Regierungsbezirk - Willkommen in Baden-Württemberg. U.a. von RDL wurde das RP auch auf die Proteste der Flüchtlinge in den Lagern in Donaueschingen und Freiburg angesprochen. Wie fällt die Zwischenbilanz, auch mit diesem Hintergrund aus, fragten wir die RegierungspräsidentinBärbel Schäfer.... 7:34