Thomas Strobl will Folter Land Gambia zum sicheren Herkunftsstaat erklären: Gambia ist kein sicherer Herkunftsstaat!

Gambia ist kein sicherer Herkunftsstaat!

Gambia-Logo-08-k-300x261.jpg

Logo der Gambia-Aktionswoche
Quelle: 
Helferkreis Breisach

Thomas Strobl, Innenminister des grün-schwarz regierten Baden-Württembergs und stellvertretender Bundesvorsitzender der CDU, hat in der FAZ gefordert, Gambia zum sicheren Herkunftsland zu erklären. Baden-Württemberg ist in Deutschland für die Unterbringung von Flüchtlingen aus Gambia zuständig.

In Gambia finden demnächst Wahlen statt. Der Präsident will sich zum 5. mal seit 1994 auf wahrscheinlich wenig demokratische Weise wiederwählen lassen.

Über Gambia als sicheres Herkunftsland und Fluchtgründe aus Gambia sprachen wir mit Eckart Winter. Er ist aktiv in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit im Raum Stuttgart und setzt sich insbesondere auch für Flüchtlinge aus Gambia ein.

12:53


Der Helferkreis Breisach fordert in einer Petition (Link) an das Bundesinnenministerium weiter einen Abschiebestopp für Flüchtlinge aus Gambia. Am Samstag, den 5. November, findet in der Freiburger Mensabar ein Solidaritätskonzert statt.