Soziozid und Genozid an den "Zigeunern": Genozid an den Sinti und Roma als Vernichtung der "Überflüssigen" und Aufstandsbekämpfung

Genozid an den Sinti und Roma als Vernichtung der "Überflüssigen" und Aufstandsbekämpfung

640px-Bundesarchiv_R_165_Bild-244-42,_Asperg,_Deportation_von_Sinti_und_Roma.jpg

Südwestdeutsche Roma werden am 22. Mai 1940 am hellen Tag durch Asperg zur Deportation geführt
Südwestdeutsche Roma werden am 22. Mai 1940 am hellen Tag durch Asperg zur Deportation geführt
Quelle: 
Von Bundesarchiv, R 165 Bild-244-42 / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5441614

Der nationalsozialistische Genozid an den Sinti und Roma und die Muster und Mechanismen des Menschen-(Aus-)Sortierens, die zum Teil bis heute fortexistieren, sind Thema beim Workshop "Soziozid und Genozid an den 'Zigeunern'", den das Romabüro im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus anbietet. Wir haben mit Tomas Wald vom Romabüro über diese Muster und den Begriff des Soziozids gesprochen.