"Völkermord in Worten" - Wann folgen auf "hate speech" gegen Roma Taten?

"Völkermord in Worten" - Wann folgen auf "hate speech" gegen Roma Taten?

Hate-speech.jpg

Quelle: 
Roma Büro Freiburg

2012 waren 30 Roma-Jugendliche aus den Freiburger Flüchtlingswohnheimen auf der Nordseeinsel Wangerooge zum Sommercamp. Dabei entstand der Kurzfilm "Roma Invasion". Er wurde 53.000 mal geklickt und über 1000 mal diskutiert. Die meisten Kommentare kann man leider unter „hate speech“ fassen: von "Vergasen" bis "in die Autopresse" war die Rede.

Bei einer Veranstaltung im Haus der Jugend wurde der Kurzfilm gezeigt und ausgewählte Kommentare in einer szenischen Lesung von Roma-Jugendlichen vorgetragen.

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Stadtjugendring und dem Roma Büro. Wir sprachen mit Tomas Wald vom Roma Büro über die Veranstaltung und Gewalt gegen Roma.

4:34