Intelligente Videoüberwachung an Bahnhöfen - Gesichter mit Datenbanken abgleichen und "Herumlungernde" aufspüren

Intelligente Videoüberwachung an Bahnhöfen - Gesichter mit Datenbanken abgleichen und "Herumlungernde" aufspüren

Innenminister de Maizière möchte an Bahnhöfen und Flughäfen sogenannte intelligente Videoüberwachung einsetzen. Videoüberwachung gekoppelt mit Gesichtserkennung. Gespräche mit Deutscher Bahn, Bundeskriminalamt und Bundespolizei gibt es schon. Nach einem jetzt veröffentlichten Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags gibt es allerdings Zweifel, ob die intelligente Videoüberwachung der derzeitigen Rechtslage entspricht. Über intelligente Videoüberwachung, ihr Einsatzgebiet und die datenschutzrechtlichen Bedenken, haben wir mit Matthias Monroy, freier Journalist und wissenschaftlicher Mitarbeiter des Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko gesprochen.