Zwischen Jom haScho'a und jüdischen Bobbele

Zwischen Jom haScho'a und jüdischen Bobbele

Zwischen Jom haScho'a und jüdischen Bobbele

Eine Vitrine mit Kerzenleuchter hinten, blaues Tuch rechts, vorne links eine schwarze Kipa, mittig vorne eine rote Bollenhut-Kipa.
Zwischen Jom haScho'a und jüdischen Bobbele.
Lizenz: 
Keine (all rights reserved)
Quelle: 
JR Photography / RDL

Sendereihe zu Antisemitismus & aktuellen jüdischen Lebensrealitäten

Ausgabe 1

In der Premierensendung hören wir verschiedene Perspektiven hauptsächlich direkter, jüdischer Betroffener des Krieges in der Ukraine. Die Ausgabe hat einen Reportagen-Charakter und lässt viel Raum für die Eindrücke der interviewten Personen. Außerdem Teil der Sendung: Jewish Meantime, featuring Sylvia Schliebe und Or Mizrachi.


Teaser der Sendereihe:

Was ist „Jüdischsein“? Wie sieht das Leben jüdischer Menschen heute in Freiburg aus? Was beschäftigt sie & womit setzen sie sich auseinander? Was hat sich mit dem Krieg in der Ukraine verändert? Gibt es linken Antisemitismus? Was ist Schawuot und warum fährt Freitag Abend in Israel kein Bus mehr?

Antworten auf diese Fragen und mehr gibt es ab Freitag, den 20. Mai, um 16 Uhr. Denn dann startet die 8 Folgen umfassende Sendereihe, die sich mit Themen rund um das heutige jüdische Leben beschäftigt.

Shalom und einschalten nicht vergessen!