Noch kein Abrißantrag der Bosch-Stiftung für Alten Meierhof

Noch kein Abrißantrag der Bosch-Stiftung für Alten Meierhof

IMG_0622.JPG

Bei Spatenstich 2011:Architekten präsentieren stolz das Modell der künftigen UWC in Kartaus mit Alten Meierei. Wurde danach bei Bauunterhaltung geschlampt?
Quelle: 
RDL/kmm 2011

Allein aus dem Denkmalschutz Programm 2014 erhielt die Robert-Bosch-Stiftung über 0,5 Mio € für die alte Kartaus. Schon damals scheint aber die zum Bauunterhalt verpflichtete Stiftung  nicht mehr das Grund- bzw. Regenwasser  im alten Meierhof, der mal als Lehrerquartier geplant war, abgepumpt zu haben. So muss aus dem Vortrag des "Star"-Architekten der Stiftung im Bauaussschuss am 24.6.15 gedeutet werden , der ein "Vorab" Gutachten über die Nicht-Erhaltungsfähigkeit des Gebäude  präsentierte, Ul, FL/FF und FDP haben daraufhin für den 28.7.15 eine Gemeinderatsdebatte beantragt. Im Gemeinderat am 30.6.15 entwickelte sich auf Anfrage von UL-Stadtrat Keller eine Kurzdebatte in der Baubürgermeister Haag versicherte, dass die Gutachten einsehbar seien und noch kein Abrißantrag der Bosch-Stiftung vorliegt.