Radio Lotte (Weimar): NSU-Prozess: Der Gutachterstreit geht weiter

NSU-Prozess: Der Gutachterstreit geht weiter

Beim NSU-Prozess in München wurde auf Wunsch der Alt-Verteidiung noch einmal der ursprüngliche
psychiatrische Sachverständige Prof. Henning Saß gehört. Wie die Anhörung verlaufen ist und warum das Ende der Beweisaufnahme wieder in weite Ferne gerückt ist, darüber sprach Johannes Meinecke von Radio Lotte aus Weimar am vergangenen Freitag mit Fritz Burschel, der den Prozess für Radio Lotte beobachtet.

Außerdem ist auch außerhalb des Prozesses viel Passiert: Der 2. Bundestagsuntersuchungsausschusses ist zu Ende gegangen und das Ergebnis ist ernüchternd. Es gibt erhebliche Mängel in der Ermittlungsarbeit, die Rolle der Bundesanwaltschaft wird kritisch gesehen und nach wie vor bleiben zahlreiche Fragen offen. Auch Volker Bouffier, Ministerpräsident in Hessen, kommt im hessischen NSU-Untersuchungsausschuss nicht gut weg, wenn es um die Ermittlungen gegen Temme geht.

Den Beitrag könnt ihr auf der Website von Radio Lotte nachhören.