Podiumsdiskussion IG Subkultur: Popkultur und Nachtleben in Freiburg: OB-Kandidierende stehen Rede und Antwort

Popkultur und Nachtleben in Freiburg: OB-Kandidierende stehen Rede und Antwort

IG SUBKULTUR

Flyer zur Podiumsdiskussion
Quelle: 
Mit freundlicher Genehmigung der IG Subkultur, https://www.facebook.com/igsubkultur/photos/gm.203718120405586/1567471433367442/?type=3&theater

Am Mittwoch, den 12.04. gab es im Atlantik eine Podiumsdiskussion der anderen Art. Die InteressenGemeinschaft Subkultur, die sich selbst als „Zusammenschluss Freiburger Kulturschaffender mit einem Schwerpunkt im Bereich populärer Kultur" bezeichnet, hat die OB-Kandidierenden Monika Stein, Martin Horn und Dieter Salomon eingeladen.

In Kneipenatmosphäre wurde über die Freiburger Popkulturszene und deren Zukunft gesprochen, dabei vor allem über Musik und Nachtgastronomie, am Rande auch über die bildenden Künste. Dabei wurde auf Probleme wie Clubsterben, fehlende Räumlichkeiten für Proben und Auftritte und vor allem auch die Lärmdebatte eingegangen.

Auf dem Podium waren neben den Kandidat*innen auch nacheinander Vertreter der jeweiligen Betroffenen: Rainer Rieckmann, Vorstand Multicore EV. Freiburg, einer Musikinitiative, die sich für die regionale Musikszene in und um Freiburg einsetzt, Ivor Thiel, Inhaber des Cafe Atlantik und Arthur, ein Vertreter der IG Subkultur.