Promi-Spezial: „Sommermond“ und Dita Whip

Uwe Peter und Susanne Andres stellen „Sommermond“ vor / Freiburgs Drag Queen Dita Whip in der Passage 46

Promi-Spezial: „Sommermond“ und Dita Whip

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

Schwule_Welle_Dita_Whip_Plakat_Final.jpg

Opium Circus presents Dead Flowers Plakat
Opium Circus presents Dead Flowers Plakat
Quelle: 
Dita Whip

Sommermond Plakat
Sommermond Plakat

Heute stellen wir mehrere (Bühnen)Projekte vor.

Uwe Peter und Susanne Andres besuchen uns im Studio und stellen uns ihr aktuelles Theaterprojekt vor: "Sommermond". Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Roman von Marisa Hart, das u.a. das von der Gesellschaft nach wie vor kontrovers behandelte Thema Homosexualität thematisiert. Aber es geht auch um den Umgang mit Drogen, Gewalt, sozialem und psychischem Druck. Das Stück zeigt, wie eine Persönlichkeit sich verändert, wenn diese nicht so leben darf, wie sie möchte und muss, sondern in eine Form gepresst wird. Uwe Peter und Susanne Andres haben das Buch für das Theater umgeschrieben. Sie sind Präsident und Präsidentin des Vereins SUWE productions, Produktionsleiter und Hauptverantwortlich für das ehrgeizige Projekt, das am 18.10. in Luzern Premiere hat und am 3. und 4.11. z.B. in Basel zu sehen sein wird.

Und wir haben Dita Whip zu Gast! Die bekannte Freiburger Drag Queen hat in den kommenden Wochen viel vor: am 31. Oktober erlebt man sie u.a. zusammen mit Elena La Gatta und Luna Moka in der Passage 46 in Freiburg. Opium Circus presents: „Dead Flowers“ – Eine Party mit zwei ca. 25 minütigen Live Freak und Burlesque Shows, das ganze mit strengem Dresscode. Was wird da genau geboten? Wir fragen nach.

Am 16.11. dann erneut in der Passage 46: Burlesque Show – Hotel Burlesque. Und auch die legendäre Goldkinder 6.0 – Party findet am 24.11. in der Passage 46 statt.
Aber all‘ das und mehr reden wir mit Dita Whip live in der Sendung.

Nachrichten aus der Schwulen Welt gibt es natürlich auch und die Veranstaltungstipps.

Im Studio sind: Hartmut und Alex