Ideen und Möglichkeiten zum solidarischen Eingreifen: Racial Profiling - Rassistische Polizeikontrolle

Racial Profiling - Rassistische Polizeikontrolle

racial profiling.png

Quelle: 
http://www.schoener-leben-goettingen.de/Materialien/

Racial Profiling ist eine Form von institutionellem Rassismus - die Personenkontrolle von Menschen aufgrund äußerer Merkmale, wie ihrer Hautfarbe. Wie ist solidarisches Eingreifen möglich?

Dieser Beitrag aus unserer Sendung im Dezember ist heute so aktuell wie jeher. Basierend auf einem Flyer von Schöner Leben Göttingen, wird beschrieben welche Arten von solidarischem Beistand möglich sind, wenn ihr so eine rassistische Polizeikontrolle beobachtet, z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Kaum thematisisert in der aktuellen Mediendebatte ist die Rechtsgrundlage zu Racial Profiling. Im Beitrag erfahrt ihr welche Rechtfertigungen angeführt werden - und wann Racial Profiling illegal ist. 

Den ganzen Flyer gibts auf http://www.schoener-leben-goettingen.de