Podiumsdiskussion "Gegenöffentlichkeit in Zeiten von 'Fake News' und 'Lügenpresse'" heute (Freitag, 23.6.17) um 18:00 im Hörsaal 1015 der Uni Freiburg: Rechte Lügenvorwürfe an Medien stellen "das Selbstverständnis alternativer Medien von links ganz schön in Frage"

Rechte Lügenvorwürfe an Medien stellen "das Selbstverständnis alternativer Medien von links ganz schön in Frage"

Radio Dreyeckland Freiburg, das älteste freie Radio in Deutschland, ist im Juni 40 Jahre alt geworden. Zu diesem Jubiläum finden an diesem Wochenende (23.-25.6.) mehrere Veranstaltungen statt. Am heutigen Freitag Abend gibt es eine Podiumsdiskussion zum Thema "Gegenöffentlichkeit in Zeiten von 'Fake News' und 'Lügenpresse'". Mit Gegenöffentlichkeit, 'Fake News' und 'Lügenpresse'" sind im Titel schon drei mehr oder weniger polemische Begriffe enthalten.

RDL-Redakteurin Johanna, die diese Diskussion massgeblich organisiert, gab im Morgenradio einen Vorgeschmack auf die Podiumsdiskussion. Matthieu fragte sie zunächst, worum es konkret bei der Diskussion gehen wird.