Coimbra, Portugal: República Farol das Ilhas geräumt

República Farol das Ilhas geräumt

30850370_1589517494431267_1909641653_o.jpg

Wohnzimmer
Quelle: 
Farol das Ilhas

Farol das Ilhas wurde 1958 als Wohngemeinschaft und von einem madeirensischen Studenten gegründet. Repúblicas haben zum Zweck, Aktivitäten wie Kino, Lesungen und politische Aktionen im eigenen Haus für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Miete in den meisten Häusern ist (noch) relativ gering, der Komfort ist es auch und sie bekommen Unterstützung von der Universität Coimbra. Die Bewohner*innen von Farol haben bis 2017 für das ganze Haus 500€ gezahlt. Dann wollte die Eigentümerin die Miete erhöhen und zog vor Gericht.
Die beiden Parteien einigten sich, dass eine Kompensation von über 13000€ gezahlt werden sollte, damit längst überfälllige Renovierungsarbeiten am Haus gemacht werden konnten. Das Geld wurde mithilfe der anderen Repúblicas aufgebracht...
Wir sprachen mit Daniel Ribeiro, seit einem Jahr Bewohner von Farol.