Anti-AKW-Magazin: restrisiko (Ausgabe Januar 2023)

restrisiko (Ausgabe Januar 2023)

Die Sendung ist aufgrund von GEMA-Beschränkungen nur noch 7 Stunden 20 Minuten anhörbar.

Die Themen: Nach wie vor bestimmt eine völlig faktenfrei geführte Debatte die öffentliche Wahrnehmung. Denn der tatsächliche Grund für die so eifrig betriebene AKW-Laufzeitverlängerung wird selbstverständlich weder von denen offen genannt, die jene Debatte antreiben und anheizen, noch von denen, die die Rolle spielen, sie würden dem Druck widerwillig Schritt für Schritt nachgeben.

Um so bemerkenswerter ist, daß der Bund für Umwelt- und Naturschutz und dessen Vorsitzender Olaf Bandt, klar Stellung beziehen.

In einem zweiten Beitrag erlaubt der Blick auf eine aktuelle Propaganda-Kampagne für den Wiedereinstieg in die Atomenergie und der Rückblick auf einen jahrzehntelangen Kampf für den Erhalt des italienischen Atomausstiegs, einige Parallelen zur gegenwärtigen Situation in Deutschland zu ziehen.

Weiter dann nach Baden-Württemberg: Es ist nicht übertrieben zu sagen, daß der Südwesten Deutschlands noch nie so nahe am Rande eines Super-GAU gestanden hat wie jetzt. Ein Blick auf die aktuelle Situation im AKW Neckarwestheim...