Interview zum letzten Verhandlungstag und die Hoffnung des letzten Monats: Richter Nink hat in der Zweiten Instanz geurteilt - Ella ist weiterhin in Haft

Richter Nink hat in der Zweiten Instanz geurteilt - Ella ist weiterhin in Haft

Wire 2021-05-04 at 4_23 PM.cleaned.jpeg

Lizenz: 
CC Attribution, Non-Commercial

Freund:innen warten auf ellas Freiheit, und sind seit ihrer Festnahme vor eineinhalb Jahren immer wieder in Bereitschafft und Hoffnung dass Ella entlassen wird.
Besonders der letzte Monat war geprägt von Vorbereitungen, Hoffnung, verschobenen Gerichtsterminen und weiterem abwarten.
Linda berichtet in einem Interview, von dem letzten Verhandlungstag und wie sie den letzten Monat erlebt hat.

 

In Gießen fand am Montag den 4. April schon eine Satirische Theater Demonstration statt um die enge verbandelung von Politik, Polizei und Justiz zu skandalisieren und an die Öffentlichkeit zu tragen.

Es begann mit einer flammenden Rede für den Rechtstaat, der nicht mit Füßen getreten werden darf und der Notwendigkeit von Abschreckungsurteilen gegen mutmaßlich gewalttätige Umweltaktivist:innen
gehalten von Richter Nink persönlich.
Danach machte sich eine Prozession zum Polizei Präsidium Mittelhessen auf den Weg um dort der Polizei einen Orden für den tapferen Einsatz im Dannenröder Forst zu überreichen.

Die Prozession bestand aus SEKs, Polizei, genuggetanen Bürger:innen und ganz am Ende einer gefangene Perosn.
Es wurde dazu aufgerufen sich eine Passende Rolle auszudenken und sich der Demonstration anzuschließen.