Protest gegen Greenwashing-Kampagne für veganen Burger: Scherben bei McDonalds in Freiburg

Scherben bei McDonalds in Freiburg

McStrike.jpg

Quelle: 
Fast Food Rights (https://fastfoodrights.wordpress.com/resources/)

In den vergangenen Wochen gab es mehrere Angriffe auf McDonalds Filialen in Freiburg. Mit zerstörten Scheiben und Farbbomben wurde gegen eine neue Kampagne der Fastfoodkette protestiert, der Greenwashing vorgeworfen wird. Es geht vor allem um ein Werbevideo für einen neuen veganen Hamburger. Das Video ist eine Anspielung auf die Waldbesetzung Hambacher Forst im Rheinischen Braunkohlerevier. Laut einigen Texten die im Internet kursieren, soll sich durch die Aktionen in Freiburg dieser Vereinnahmung antikapitalistischer Kämpfe durch die Werbeindustrie entgegengestellt werden.

Wir beschäftigen uns mit den Aktionen gegen McDonalds in Freiburg, mit Greenwashing, und einem plötzlich kontrovers diskutierten Hamburger.

 

 

Musik: https://www.bensound.com/