"Christen in die Tonne treten": "Spontantaufe" am Platz der alten Synagoge mit Gegendemo

"Spontantaufe" am Platz der alten Synagoge mit Gegendemo

20180505_195328.jpg

Taufe in der Tonne
Quelle: 
RDL

Der Chaostag am vergangenen Samstag, 5. Mai am Platz der alten Synagoge verwandelte sich in eine kleine Gegendemo als ein Pferdewagen mit niederländischem Kennzeichen, einer wassergefüllten Mülltonne und der Aufschrift "The Last Reformation" auftauchte. Da wurden Leute per Untertauchen in die Mülltonne getauft während die applaudierenden und fotografierenden Teilnehmenden versuchten, Umstehende zu missionieren, ("Ich habe Jesus gesehen; er war in meinem Zimmer."), mit ihnen zu beten, sie in Diskussionen zu verwickeln und ihren Film anzupreisen.

Es gab eine spontane Gegendemo mit Musik, Transpis und Sprechchören. Von den überwiegend amüsierten Umstehenden und Passant_innen wurde das Ganze eher als skurrile bis gruselige Realsatire wahrgenommen.

die meike