Vom Editieren der Gene und Genome

Vom Editieren der Gene und Genome

GID_Titel234_2.jpg

GID
GiD
Quelle: 
http://www.gen-ethisches-netzwerk.de

In den Biowissenschaften weht ein neuer Wind: Das Genome Editing - und im Besonderen das CRISPR-Cas9-Verfahren - nährt die Hoffnungen auf das ultimative Genmanipulations-Werkzeug. An diesem Punkt lohnt sich ein genauer Blick auf die neuen Techniken wie auch auf die Kontinuitäten in der Diskussion.

RDL sprach mit Christof Potthof von GeN über GID 234 (Gen-ethischer Informationsdienst )


 

http://www.gen-ethisches-netzwerk.de/gid/234


Das Gen-ethische Netzwerk e.V. (GeN) wurde 1986 von kritischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Journalisten, Tierärztinnen, Medizinern, PolitikerInnen und anderen an der Gentechnik interessierten Menschen gegründet. Es vermittelt Informationen und Kontakte zum Thema Gentechnologie und Fortpflanzungsmedizin. Die Aufgabe des Vereins ist die kritische Auseinandersetzung mit diesen Techniken