Vor 25 Jahren: DDR-Übersiedler und Russland Deutsche Aussiedler "fluten" BRD

Vor 25 Jahren: DDR-Übersiedler und Russland Deutsche Aussiedler "fluten" BRD

Im RDL Tagesinfo fanden wir es: Allein bis August 1990 kamen 80.000 DDR Übersiedler nach Baden-Württmberg. Nocheinmal soviel kamen aus  Kasachstan/Russland/Sowjetunio. Dazu noch einmal Bürgerkriegsflüchtlinge vor den Kriegen der Herren der Welt.  Das "Problem" auch damals Wohnungsbau.

Was heute wegfällt: DDR Umsiedler und ethnische Russlanddeutsche . Dafür inszeniert der CDU-Sachsen Stratege De Maiziére aber die  Zerstrümmerung der Reisefreiheit und Niederlassungsfreiheit in ganz Europa mittels Miltäraktion im Mittemeer, auf Natostacheldraht  und Grenzkontrollen gegen Fluchthelfer wie Fleihende!