2. Libertäre Medienmesse im August in Bochum: Gibt es eine neue libertäre Bewegung?

2. Libertäre Medienmesse im August in Bochum: Gibt es eine neue libertäre Bewegung?

„"In einem der größten europäischen Ballungsgebiete mit mehr als acht Millionen Menschen, werden vom 24. bis 26. August 2012 libertäre Verlage, Zeitschriften, Radio-, Video- und Internetprojekte ihr Programm vorstellen. Drei Tage Messe, Projektvorstellungen, Lesungen, Kultur, Veranstaltungen, Infos, Leute treffen und Pläne schmieden für eine Welt jenseits von Krise und Ausbeutung."“ So der knappe Ankündigungstext auf Flyern, die man auch in Freiburg findet. RDL sprach mit Rudolf Mühland aus der Vorbereitungsgruppe über die 2. Libertäre Medienmesse. In dem Interview wird die Geschichte der Messe, das Programm vorgestellt und auf die Fragen geantwortet, warum denn die Krise anscheinend kein Thema ist und ob es ein Erstarken einer libertärer Ideen gibt. Weitere Infos zur Messe auf der Homepage http://limesse.de/.