Freiburg Filz: Schuldenkrösus Dallmann mit neuem Zubrot

Freiburg Filz: Schuldenkrösus Dallmann mit neuem Zubrot

Der Geschäftsführer der FWTM Gmbh Co. KG ist ein umtriebiger Mann. Wenn der grünschwarz OB mal ein paar geschönte Bilanzen zur Wiederwahl braucht, ist er genauso zur Stelle wie wenn Freiburgs Bildungslandschaft für Privatisierer zugerichtet werden muss: Die Explosion des Freiburger Niedriglohnsektors wird dann geflissentlich in ein Freiburger "Jobwunder" hochgerechnet,
Ein Paar Auftritte bei hochsubventionierten Events wie "Wetten Das" für Freiburgs OB-Ego gibt es auch noch. Das Ratzinger Geklingel gibt es gratis - aber mit schweigenden Empfangs OB - dazu. Die Eventgesellschaft wird ja aus dem Stadthaushalt bezahlt - Stadt-Personal inclusive
Was tut es da schon zur Sache, dass im Beteiligungshaushaltsverfahren 2009/10 die bemerkenswerten Geschäftspraktiken des Dallmann Firmenkonglomerat (FWTM;Messe,FMMI, Freiburg-S-Wirtschaftsimmo) von einer grossen Mehrheit als Einsparpotential befunden wurde!
Was die Bürgerinnen nämlich rausfanden: Bei einen Umsatz von ca. 19 Millionen im Firmenkonsortium ist dieser geniale Wirtschaftsführer mit jährlich einem Drittel an Verlusten mit dabei. Immer über 6 Mio. € im Jahr,
Wirtschaftstätigkeit also, die flott aus den Steuermitteln aller Freiburgerinnen subventioniert wird - Dallmann machts möglich. Dauersubvention inclusive. So regiert grünschwarz.
Es passt ins Bild, dass private Komplementäre - wie die Rothaus - durchaus ihren garantierten Schnitt machen. Der städtische Haushalt trägt ja das Defizit geduldig wie ein Esel.
Die aufsichtsführenden Gemeinderäte werden dann per Reisen nach San Franzisco und Shanghai bei guter Laune gehalten.
Doch Dallmann kann nicht nur Niedriglohnsektor und plenty Defizitspending.
Gestern genehmigten ihm und seinem Co-Geschäftsführer Seilnacht hinter verschlossenen Türen die Freiburger Gemeinderäte ein erhöhtes Zubrot. Die 100% Tochter FMMI, die die nötige Reisetätigkeit der aufsichtsführenden Gemeinderäte evoziert , weil sie seit 2008 die Marke "Solar- und Green City Freiburg" international vermarktet - im Fall Shanghai mit Zusatzmitteln aus dem Stadtsäckle gar - schreibt zwar auch leichte Defizite wie ihre Mutter. Dennoch sollen ab sofort die zusätzlichen Geschäftsführergehälter der mit der Mutter identischen Geschäftsführer - und dort schon fürstlich entlohnt! Außerdem bei der IMMO GmbH gibt es für 3 Geschäftsführer einer namens Dallmann: 300T€/a - angepasst werden.
Dallmann und Seilnacht erhalten jetzt je 1500 € Zubrot im Monat. (Zum Vergleich: der gewöhnliche Gemeinderat erhält 750 €/Monat Aufwandsentschädigung für sein Ehrenamt).

Es lebt sich im Freiburg Filz des Defizits wie eine Made - Bis der Krug der Geldgier seiner Funktionäre mal bricht!

kmm (23-11-11)

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

RDL ist freies, nicht-kommerzielles Radio. Wir wollen keine Abhängigkeit von Werbung und Quote. Wir unterbrechen euch beim Hören nicht durch Werbegedudel. Trotz eines Zuschuss durch die Medienbehörde sind wir bei der Finanzierung unseres Radioprogramms und unserer Homepage auf eure Unterstützung angewiesen.

Durch eure Spende oder Mitgliedschaft im Freundeskreis von Radio Dreyeckland stärkt ihr freie Medienarbeit.

Spenden sind steuerlich absetzbar!

 

 

Kasse leer: Radio Dreyeckland 

Volksbank Freiburg,

IBAN: DE14 6809 0000 0009 3493 16

BIC: GENODE61FR1

Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Für Zusendung der Spendenbescheinigung bitte Adresse angeben.

Besser gleich Mitglied werden!

Für monatlich 5,50 € (erm. 3,- €) Mitglied im Freundeskreis werden!

Beitrittsformular zum Ausdrucken: Anmeldeformular.pdf