Auftakt im kalten Freiburger Wind: Gut 800 gegen Strobls grünschwarzes Polizeigesetz in Freiburg

Gut 800 gegen Strobls grünschwarzes Polizeigesetz in Freiburg

Pünktlich um 17 Uhr versammelten sich zunächst 3-400, dann nach einem Sketch auf den Stufen des Theater und zur Kundgebung über 500, um ihren Protest gegen die erneute Verschärfung des baden-württembergischen Polizeigesetzes aus 2017 auf die FReiburger Strassen zu bringen.
Nach diversen Kundgebungsbeiträgen - zum Polizeigesetz Solidarität gegen deutsche Militärkooperation mit Erdogan Grußadresse aus Kommitte gegen Polizeigesetz in NRW -zogen dann zu letzt gut 800 Menschen durch die Innenstadt mit Zwischen Kundgebungen am August und Berti.