Politische Haft und Folter in Libyen, China und den USA: Amnesty Aktuell: Haftlager und Umerziehungslager

Amnesty Aktuell: Haftlager und Umerziehungslager

Die Sendung ist aufgrund von GEMA-Beschränkungen nur noch 12 Stunden 51 Minuten anhörbar.

Haftlager_fence.jpg

Quelle: 
Photo by Mitch Lensink on Unsplash

Nach unserer letzten Sendung zum Überwachungssystem in der Volksrepublik China folgt dieses Mal eine weitere dunkle Konsequenz daraus. Denn in der westchinesischen Provinz Xinjiang wird die muslimische Minderheit der Uiguren massiv überwacht, Millionen landen in Umerziehungslagern, damit sie 'gute Staatsbürger' werden. Ähnliche Folgen hat das Push-back (die Rückführung) von Bootsflüchtlingen: mit Unterstützung von EU-Geldern greift die libysche Küstenwache Flüchtende auf dem Mittelmeer ab und bringt sie zurück nach Libyen, wo Ihnen Haft und teilweise sogar Folter droht. Diese beiden Themen wollen wir zuerst in einem Studiogespräch und dann in einem Interview mit Smail Rapic von der Themenkoordinationsgruppe Folter bei Amnesty aufarbeiten. Ein dritter Aspekt kommt in einem Interview mit Sumit Bhattacharyya von der Länderkoordinationsgruppe USA hinzu, der uns über die Bedingungen in den Haftlagern für Asylsuchende an der US-Mexikanischen Grenze berichten wird.

Dazu gibt es wie immer die Amnesty News, die Veranstaltungstipps für Freiburg und unsere Amnesty-Erfolgsgeschichte.

Playlist:

Band Song
Intro: Goat "Goatman"
Anti-Flag "Mumia's Song (Re-Recorded)"
Freiburg "Das Verhör"
Swain "Hit Me Till I Break My Bones"
Farin Urlaub Racing Team "Die perfekte Diktatur"
System of a Down "Prison Song"

Die Ärzte

"System"

Happy Accidents

"Wait it Out"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächste Sendung: 4. November 2019