Parade und Kundgebung: Christopher Street Day in Freiburg

Christopher Street Day in Freiburg

verpixelt.jpg

Quelle: 
RDL

Bis zu 15.000 Menschen demonstrierten und feierten bei leichtem Regen auf dem diesjährigen CSD in Freiburg. Das Motto dieses Jahr lautete "Don't be quiet, be riot". Still war der CSD auch dieses Jahr nicht. Von den Wägen aus haben DJs die Teilnehmer*innen mit elektronischer Musik versorgt. Radio Dreyeckland hat  Stimmen gesammelt 2:08 1:27. Der gesamte Demobericht ist hier zu finden 8:19

Die Eröffnungsrede am Samstagnachmittag hat Bürgermeister Ulrich von Kirchbach gehalten 3:45. Dann zog die Parade durch die Innenstadt und den Stühlinger. Abends kam der Demozug auf dem Stühlinger Kirchplatz an. Dort feierten über tausend Menschen zu Musik aus einem buntem Spektrum von antifaschistischer Jodel- bis Rapmusik. Zwischen den Konzerten betraten immer wieder Gruppen die Bühne und forderten laut gleiche Rechte für LGBTQIA-Menschen (1) ein, unter anderem die Feministische Linke 7:42.

(1) LGBTQIA = Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Queer, Intersexual, Asexual