Bürgerentscheid Bebauung Dietenbach - Ja oder Nein: Der neue Stadtteil nur mit 50% geförderter Mietwohnungsbau und einem Plus???

Der neue Stadtteil nur mit 50% geförderter Mietwohnungsbau und einem Plus???

Lageplan_K9.jpg

Gewinnerentwurf für Dietenbach von K9
Quelle: 
Stadt Freiburg/K0 Architekten

Vergangene Woche haben die Grünen mit den Gegner der Bebauung von Dietenbach in den eigenen Reihen diskutiert. Bereits im Juli hatte die Grüne Fraktion im Gemeinderat einen Kurswechsel angedeutet. Jetzt stand am Ende der Mitgliederversammlung ein überwältigendes Votum für einen sozial gebundenen Stadteil mit 50% geförderten Mietwohnungsbau und weitern preisgedämpften sowie mit allen ökologischen Muster- Zielsetzungen.  Nur im einstelligen Bereich bewegten sich die Gegenstimmen bzw. Enthaltungen.PDF iconResolution_Dietenbach.pdf(14.11.18)
PDF iconDietenbach_Positionspapier_Grüne.pdf
Nächste Woche am 27.November 2018 wird der Gemeinderat seine Debatte zur Wohnungspolitik abhalten. Im Vorfeld gibt es ein breites Sperrfeuer vom Geschäftsführer  der Sparkassenentwicklungsgesellschaft Dietenbach, den Wirtschaftsjunioren wie Unmüssig und bis zum CDU Finanz-Bürgermeister Breiter insbesondere gegen die Quote von 50%  für den neuen Dietenbach-Stadtteil. Offenkundig wollen einige eine Niederlage im Bürgerentscheid für eine weitere Mietenexplosion riskieren,

Zu Gast im Mittagsmagazin Maria Viethen. Wie kam es zur Wende der Grünen beim geförderten Sozialwohnungsbau? Zum 50+? Wie verbindlich sind die Zusagen? So einige erörterte Fragen im Gespräch mit Michael Menzel