35 000 Unterschriften und eine gesetzte Agenda: Die Anfänge des Radentscheids in Stuttgart

Die Anfänge des Radentscheids in Stuttgart

In Stuttgart hat eine Gruppe von ca. 15 radbegeisterten Menschen die Verkehrspolitik der Stadt revolutioniert. Sie diskuttierten über Monate ihre Forderungen und sammelten mehr als 35 000 Unterschriften.

Obwohl der Gemeinderat den Bürgerentscheid wegen rechtlicher Probleme abwies musste er durch eine eigene Entscheidung auf dieses klare Zeichen der Bevölkerung reagieren.

Wir sprachen mit Thijs Lucas vom Radentscheid Stuttgart über die Anfänge ihrer Iinitiative.