Die Gartensia, ein autonomes Kulturprojekt und bald legalisiert?: Drei Monate Hausbesetzung in Tübingen

Drei Monate Hausbesetzung in Tübingen

gartensia.jpeg

Quelle: 
https://gartensia.noblogs.org/

Die Gartensia in Tübingen ist seit Juli dieses Jahres besetzt und wird seither mit leben gefüllt. So gibt es ein Café, ein Umsonstladen und eine Bibliothek, selbst der Kauf des Hauses und damit die Legalisierung der Besetzung stehen in Aussicht. Über drei Monate Besetzung und die weiteren Aussichten sprachen wir mit Flo von der Gartensia.