Ein Drittel Atomausstieg und nebenher ein illegales Endlager beschlossen

Ein Drittel Atomausstieg und nebenher ein illegales Endlager beschlossen

centrale_nucleair_fessenheim_danger.jpg

Atomenergie soll sogar gefährlich sein

Die französische Nationalversammlung hat beschlossen, den Anteil des Atomstroms in zehn Jahren von 75 % auf 50 % zu senken. Unser Frankreichkorrespondent Bernard Schmid meint, es ginge nicht nur um den Umweltschutz, sondern auch um die Interessen der französischen Industrie und dass dieser Beschluss schon aus technischen und ökonomischen Gründen von einem konservativen Präsidenten wohl nichtmehr total gekippt werden wird. Was das für Fessenheim bedeutet steht allerdings weiter in den Sternen der französischen Politik. Außerdem macht Schmid darauf aufmerksam, dass so ganz nebenher auch entschieden wurde, das geplante Endlager in Bure, Lothringen zu bauen.