Erst bei EU über gute Quartiersarbeit berichten, um dann von Klausmann und Stadt Freiburg abserviert zu werden?

Erst bei EU über gute Quartiersarbeit berichten, um dann von Klausmann und Stadt Freiburg abserviert zu werden?

Forum-Weingarten.jpg

Quelle: 
http://forum-weingarten.de

Immer wieder haben wir darüber berichtet: Das Forum Weingarten soll mundtot gemacht werden. Die Stadt droht der Sozialarbeitsinstitution mit dem Streichen der Fördergelder, sollte sich das Forum in Wohn- und Mietfragen öffentlich einmischen, wenn es um den Bestand der Stadtbau geht. Es sollen Verträge ausgehandelt werden, die dem Forum Öffentlichkeitsarbeit und das Abhalten von MieterInnenversammlungen verbieten.

Lange hat die Institution Forum Weingarten zum Sachverhalt geschwiegen. Das soll sich aber nun ändern. Man will in die Öffentlichkeit. Deshalb nun bei uns im Studio; Sebastian Klus, Professor für Soziale Arbeit an der Dualen Hochschule Villingen Schwenningen und hier in Freiburg im Vorstand des Forums Weingarten.