Kann Sozialarbeit weiter politisch unabhängig agieren? Mieterbeirat pro Forum Weingarten und contra 16-Millionen-Euro-Irrtum Binzengrün 34

Kann Sozialarbeit weiter politisch unabhängig agieren? Mieterbeirat pro Forum Weingarten und contra 16-Millionen-Euro-Irrtum Binzengrün 34

Binzengrün34_West.JPG

Binzengrün34 im Freiburger Stadtteil Weingarten. Südwestliche Ansicht
Quelle: 
RDL/kmm

Wie Radio Dreyeckland mehrfach berichtete versucht die Stadt Freiburg gerade, das Forum Weingarten mundtot zu machen. Ausgangspunkt: Stadtbau Chef Klausmann. Bei der Umwandlung des Hochhauses Binzengrün 34 in Eigentumswohnungen, die mit der Vertreibung größtenteils älterer MieterInnen einhergeht, befürchtet Klausmann Kritik vom Forum.

Die Stadt droht der Sozialarbeitsinstitution mit dem Streichen der Fördergelder, sollte sich das Forum in Wohn- und Mietfragen öffentlich einmischen, wenn es um den Bestand der FSB geht. Es sollen nun Verträge ausgehandelt werden, die dem Forum Öffentlichkeitsarbeit und das Abhalten von Mieterinnenversammlungen verbieten. Bürgerbeteiligung unerwünscht.

Was der Mieterbeirat der Stadtbau von dem ganzen Sachverhalt hält, darüber sprachen wir mit Ralf Müller, Mieterbeiratsvorsitzender der Freiburger Stadtbau. Er kritisiert auch den vielbemühten Begriff der sozialen Durchmischung und geht auf den Millionen Reinfall der Stadtbaureihenhäuser in Günterstal ein.

Zunächst fragten wir nach einer Bewertung des oben erwähnten Sachverhalts... 11:15