Fuß- und Radentscheid in Freiburg: "Es gibt einen großen Rückhalt in der Bevölkerung für die Förderung des Radverkehrs"

"Es gibt einen großen Rückhalt in der Bevölkerung für die Förderung des Radverkehrs"

Fahrräder_-_panoramio_(1).jpg

Quelle: 
By Baden de, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=59134684

In Freiburg steht voraussichtlich eine Abstimmung über die Verkehrswende an: Mit insgesamt neun Maßnahmen wollen die Initiator*innen des sogenannten "Fuß- und Radentscheids" den nicht-motorisierten Verkehr in der Stadt attraktiver und sicherer machen. Ihre Forderungen, darunter breitere Geh- und Radwege, richten sie an die Stadtverwaltung. Der für 2021 geplante Bürgerentscheid soll die vorgeschlagenen Maßnahmen verbindlich machen. Ab März werden dafür knapp 12.000 Unterschriften benötigt.

Wie die Maßnahmen genau aussehen könnten und was sich damit in Freiburg verbessern soll, darüber haben wir mit Fabian Kern, Geschäftsführer des VCD Südbaden und selbst RDL-Redakteur, gesprochen.