Familien-Abschiebung nach Albanien

Familien-Abschiebung nach Albanien

Airport-Karlsruhe-768x543.png

Quelle: 
Aktion Bleiberecht

Am heutigen Freitag den 9. März, wurden in aller Frühe um 7.10 Uhr 32 Menschen vom Baden-Airpark nach Tirana (Albanien) abgeschoben. Die Betroffenen wurden aber wohl wieder mitten in der Nacht von der Polizei abgeholt. Ursprünglich wollte das Regierungspräsidium nach eigenen Angaben 56 Personen abschieben. 5 Betroffene kamen  aus einer Landeserstaufnahmeeinrichtung, eine Personen aus dem Abschiebegefängnis Pforzheim. 11 der Abgeschobenen sind Kinder bis 14 Jahren, so dass wieder einmal hauptsächlich Familien vom Flug ins Ungewisse betroffen waren. Die nächste Sammelabschiebung in den Balkan aus Baden-Württemberg findet laut Aktion Bleiberecht am 15. März statt. Ziel des Fluges wird dann der Kosovo sein. Das Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung und Aktion Bleiberecht rufen für den 21. März zum Protest gegen die seit 18 Jahren stattfindenen Sammelabschiebungen vom Baden-Airpark auf. An diesem Tag soll wieder eine Abschiebung nach Serbien und Mazedonien stattfinden. (FK)