Rassistische Verfolgung von Familie in Weil am Rhein: Frau zusammengeschlagen - Verfahren eingestellt

Frau zusammengeschlagen - Verfahren eingestellt

Bereits im November ist das Verfahren gegen Thorsten E. eingestellt worden, der 2016 in Weil am Rhein eine Frau aus offenbar rassistischen Motiven zusammengeschlagen und gedroht hatte, ihr "die Pegida" auf den Hals zu hetzen - was dann auch geschah (RDL berichtete). Von der Einstellung des Verfahrens erfuhr die Betroffene allerdings erst kürzlich, als es eigentlich um einen anderen Aspekt der jahrelangen Anfeindung und Bedrohung von ihr und ihrer Familie ging: Angefangen hatte alles mit Schikanen durch ihren Nachbarn Daniel K., den Schwiegervater von Thorsten E. Nachdem Daniel K. nur wegen "Sachbeschädigung" und "Diebstahl" verurteilt worden war, legte die Staatsanwaltschaft Revision ein. Doch auch diesmal kam K. recht gut weg. Über beides sprachen wir mit einem Unterstützer der Familie und fragten ihn zuerst nach der Rolle von Daniel K.