Freiburger Gemeinderat debattiert Situation der Flüchtlingsunterbringung und LEA Verhandlungsmandat

Freiburger Gemeinderat debattiert Situation der Flüchtlingsunterbringung und LEA Verhandlungsmandat

IMG_5894.JPG

(Winter-)Abschiebestopp Sofort!!
Quelle: 
RDL/kmm

Über 2 Stunden widmete sich der Freiburger Gemeinderat der Verwaltungsvorlage zur Unterbringungssituation von Flüchtlingen in Freiburg.
Im Ergebnis wurde die Verbesserung des Peronalschlüssels für die Betreuung von 135 auf 100 je Sozialarbeiter, das Konzept der dezentralen Unterbingung (50-70) in allen Stadtteilen, der Containerbau in Littenweiler und der Auftrag zu Verhandlungen über eine Landeserstaufnahmestelle auf der ehemaligen Polizeiakademie debattiert und beschlossen. Die betont sachliche Debatte machte Unterscheide deutlich - insbesondere bei den verlangten Garantien an die LEA.

Einbringung durch OB D. Salomon und Bgm. von Kirchbach21:30
Birgit Woelcke (Grüne) 6:37
Berthold Bock (CDU) 21:53
Türkan Karakurt (SPD)  10:44
Irene Vogel (UFF/UL) 15:41
Coinneach Mc Cabe (GAF/JPG) 8:40
Prof.Dr. Klaus-Dieter Rückauer (FL/FI)  1:57
Anke Dallmann  4:16 und Dr.Gröger 1:08
Abstimmungsprozess 11:14
 

Die GR-Vorlage: PDF icon2014-11-12_Nr_G-14_180_Vorlage.pdf