GayWatch meets GayMusic

Berlinale, Rockefeller, ESC und fast ein Präsident

GayWatch meets GayMusic

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

Marcella 2©Mirko Plengemeyer_Laila Licious web.jpg

Marcella Rockefeller © Mirko Plengemeyer / Laila Licious
Lizenz: 
Keine (all rights reserved)
Quelle: 
Knittel-PR

Manchmal können wir uns einfach nicht entscheiden. Sollen wir nun eine GayWatch-Sendung oder eine GayMusic-Sendung machen. Aber warum nicht einfach Beides zusammen. Themen haben wir genug. Et Voilà, heute also eine bunte Mischung, bei der sowohl die Cineasten, als auch die Musik-Fans auf ihre Kosten kommen.

Hagen hat sich für uns auf der Berlinale umgesehen, doch diesmal leider nur virtuell. Trotzdem wird er Götz wieder Rede und Antwort stehen, um Euch mit den heißesten Infos rund um die Filmfestspiele in Berlin zu versorgen.

Als besonderen Gast werden wir Marcella Rockefeller am Telefon begrüßen. Erst Anfang des Monats haben wir Euch ihre neue Single „Original“ vorgestellt. Aber das war nur der Anfang. Am 19. März 2021, also einen Tag nach dieser Sendung, wird ihr neues Album „Anders als geplant“ veröffentlicht. Darüber, und über vieles mehr, wollen wir mit ihr plaudern.

Und wenn wir schon am plaudern sind, haben wir den Vize-Präsidenten von OGAE Germany e.V. eingeladen in die Sendung. OGAE Germany ist ein deutscher ESC-Fanclub und mit Frank haben wir einen ausgewiesenen ESC-Experten als Gesprächspartner. Mit ihm wollen wir über die besonderen Rahmenbedingungen des diesjährigen Eurovision Song Contest, den Vorentscheid in Deutschland und anderen Ländern sprechen.

Last but not least: Der Unter-uns-Fanclub feiert Geburtstag. 18. Jahre ist er „jung“ und wir freuen uns, mit Sebastian Hiedels sowie Carina Greiffenberg darüber zu sprechen.

Das Alles natürlich aus dem schwulen Blickwinkel. Gespickt wird das Ganze mit einer kräftigen Portion passender Musik, den Nachrichten aus der schwulen Welt und den Veranstaltungshinweisen.

 

Im Studio: Alex und Hartmut

Eine Woche nach der Ausstrahlung ist die Sendung aus urheberrechtlichen Gründen leider nur noch als musikfreie Podcastversion verfügbar.