Gerichtsprozess wegen Vergewaltigung und Körperverletzung am Landgericht Freiburg

Gerichtsprozess wegen Vergewaltigung und Körperverletzung am Landgericht Freiburg

Seit Dienstag, den 11.12.2018, läuft am Landgericht Freiburg ein Prozess wegen Vergewaltigung in Tateinheit mit Körperverletzung gegen den deutschen Staatsangehörigen Sven K.

Ihm wird vorgeworfen in der Nacht vom 9. auf den 10. Juni 2018 zwischen 2 und 3 Uhr die Betroffene in einem Waldstück in der Nähe einer Freiburger Diskothek an der Hans-Bunte Straße sexuell mißbraucht und ihr körperliche Gewalt angetan zu haben.

Sven K. ist sich keiner Schuld bewußt. Er ließ verlautbaren, er habe keine Gewalt angewendet und habe nichts getan was nicht einvernehmlich gewesen ist. Ansonsten schweigt er.

Demgegenüber stehen die Aussagen der Betroffenen, daß sie sich massiv gewehrt hat.

Sven K. aus dem Freiburger Umland sitzt momentan in Untersuchungshaft.

Weitere Gerichtstermine (öffentlich) sind für den 17./18. und 21. Dezember 2018 am Landgericht Freiburg, in der Salzstraße 17 (in der Freiburger Innenstadt), angesetzt.

Die Verhandlungen finden jeweils um 9:00 Uhr im Sitzungssaal IV, im 2.OG, statt.