Indoktrination und nicht politische Bildung - mit Überarbeiten ist es (..) nicht getan. Kritik an bpb Extremismusclip

Indoktrination und nicht politische Bildung - mit Überarbeiten ist es (..) nicht getan. Kritik an bpb Extremismusclip

k640_bpb2auschnitt.jpg

Quelle: BpB; gesichert auf youtube
Quelle: BpB; gesichert auf youtube

Ahnungslos - Was ist Extremismus; das ist der Titel eines Erklärungsvideos, der Bundeszentrale für politische Bildung. Los geht der 2,30min Clip mit dem Satz: Es herrscht Bombenstimmung in Deutschland. Die Linken fackeln Luxuskarossen ab und die Rechten kontern mit den sogenannten Dönermorden. Das Video hat soviel Kritik hervorgerufen, dass die BPB sich nun genötigt sah, das Video zu überarbeiten. Gegenüber RDL hatte kurz zuvor Arne Busse, Referent im Fachbereich Politikferne Zielgruppen, das Video noch verteidigt. Wir sprachen mit Albert Scherr, Soziologie Professor an der der Pädagogischen Hochschule Freiburg, u.a. mit den Arbeitsschwerpunkten Rassismus - Rechtsextremismus und auch Bildungs- und Erziehungssoziologie über das Video, den Ansatz sogenannte bildungsferne Schichten zu erreichen und nicht zuletzt über die Extremismustheorie.