Kein Verfassungsschutz an Hochschulen: Protest gegen Team Mex an der PH Heidelberg

Kein Verfassungsschutz an Hochschulen: Protest gegen Team Mex an der PH Heidelberg

mex.jpg

Quelle: lpb-bw.de (mit freundl. Unterstützung des Vefassungsschutzes)
Quelle: lpb-bw.de (mit freundl. Unterstützung des Vefassungsschutzes)

An der Pädagogischen Hochschule Heidelberg soll am 21. Juni eine Schulung des Projektes TeamMex, stattfinden. Hinter TeamMexx, steht eine Kooperation zwischen der Landeszentrale für politische Bildung und dem Landesamt für Verfassungsschutz. Dagegen regt sich Protest. Wir sprachen mit Timo, aktiv im UStA über seine Kritik am Auftitt des Team Mexx und auch die Überwachungsgeschichte der PH. Simon Bromma, der Heidelberger LKA Spitzel fühlte sich auch ganz wohl an der Hochschule.
 

Zahlreiche Beiträge zum Heidelberger Spitzelskandal gibt es unter dem Tag Simon Bromma

Mehr zum Thema bei RDL: