Brauchen wir den Verfassungsschutz?

Brauchen wir den Verfassungsschutz?

Brauchen wir den Verfassungsschutz? - war der Titel und die Frage einer Podiumsdiskussion der Humanistischen Union. Geladen waren Beate Bube, Präsidentin des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg und Dr. Till Müller-Heidelberg, Rechtsanwalt der Humanistischen Union. moderiert wurde die Veranstaltung von Christian Rath, Dr. jur., rechtspolitischer Journalist, Badische Zeitung, taz u.a. Im Bericht sind Statements von Beate Bube und Till Müller-Heidelberg zu hören. Er meint der Verfassungsschutz betreibt Meinungskontrolle und gehört abgeschafft. Das sah die Verfassungsschutzchefin natürlich ganz anders. Ein Frühwarnsystem sei der VS. Anfänglich musste aber selbst sie zugeben, dass er in Folge der NSU Mordserie momentan gewaltig in der Kritik steht...

mehr zum Thema bei RDL: