Israel verstärkt Angriffe

Israel verstärkt Angriffe

"Das Ziel ist die Wiederherstellung von Sicherheit und Ruhe im Staat Israel", erklärte ein Armeesprecher der österreichischen Zeitung der Standard. Zugleich solle die Infrastruktur der militant-islamischen Hamas geschwächt werden.

Nach einer kurzen Feuerpause am gestrigen Donnerstag hatten Premierminister Netanyahu und der israelische Verteidigungsminister die Streitkräfte angewiesen, in der Nacht auf Freitag eine Bodenoffensive zu beginnen, „um die Terrortunnel zu treffen, die vom Gazastreifen in israelisches Gebiet reichen".

Israel hat inzwischen 70.000 Streitkräfte im Einsatz und wird dabei auch von den USA unterstützt.

In Israel gab es in Folge der jüngsten gewaltsamen Auseinandersetzungen nun den zweiten Toten. Auf der anderen Seite liegt die Zahl der Todesopfer bei 258. Berichten zufolge sieht die israelische Jugend den mit Leuchtmunition erhellten Himmel als eine Art von Unterhaltung.