Konzept:Album. | UBOA - "The Origin of My Depression"

Konzept:Album. | UBOA - "The Origin of My Depression"

Die Sendung ist aufgrund von GEMA-Beschränkungen nur noch 5 Tage 14 Minuten anhörbar.

matt-alaniz-VTTYIzpiP-g-unsplash_cr.jpg

Lizenz: 
Keine (all rights reserved)
Quelle: 
Matt Alaniz auf unsplash.com

Die Australierin Xandra Metcalfe, bekannt als UBOA, verstört und erschüttert mit ihrer schwer verträglichen, experimentellen Mischung aus klimperndem Ambient, Metal, Elektronik und hartem Noise. Damit unterstreicht sie allerdings perfekt die bedrückenden, emotionalen Themen ihres Albums "The Origin of My Depression", auf dem sie sowohl ihre Depression als auch ihre Transidentität verarbeitet. Das Album ist ein Hilfeschrei, sagt die Künstlerin selbst, auch wenn es auf manche Menschen so konfrontativ und herausfordernd wirke, dass sie sich davon abwenden.

Emily und ihr Gast Fabian bestaunen das Album mit euch von allen Seiten, klopfen die Hinter- und die textlichen Abgründe ab und spielen dazu natürlich die Musik des Albums.

"The Origin of My Depression" gibt es auch auf Bandcamp: https://uboa.bandcamp.com/album/the-origin-of-my-depression

Die von der Künstlerin kommentierten Texte gibt es hier: https://genius.com/albums/Uboa/The-origin-of-my-depression

Das nächste Konzept:Album wird am 9. Juli 2021 um 17 Uhr ausgestrahlt!

 

Die Playlist:

Band Album Titel

Motörfucker

Hörkunst, Körper & Limonen

Wo steht die zeitgenössische Musik?

UBOA

The Origin of My Depression

Detransitioning

 

 

The Origin of My Depression

 

 

Lay Down and Rot

 

 

Epilation Joy
 

 

Please Don't Leave Me

   

An Angel of Great and Terrible Light

 

 

Misspent Youth