Musikmagazin 14.11.18 - Emelie Zoés Angstpalette

Musikmagazin 14.11.18 - Emelie Zoés Angstpalette

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

Emilie Zoé macht düstere Kammermusik zwischen Singer-Songwriterkunst und doomigem Alternative. Ein bisschen verträumt, ein bisschen traurig, ziemlich verzweifelt. Die Palette der Angst auf ihrem neuen Album The Very Start kennt verschiedene Dunkeltöne. Unser Album des Monats.

Dieses Mal in gemütlicher Dreierrunde präsentieren Lukas, Fabian und Matti aber noch weit mehr. Zum Beispiel die neuen Releases von Unknown Mortal Orchestra (Psychedelic-Rock/Jazz), Cloud Nothings (Post-Hardcore), Heim (Alternative) und Daughters (Noise-Rock). Wem das noch zu bekannt vorkommt, der bekommt mit unserem Format der Staubigen Kiste dann wirklich was zu knabbern. Lukas stellt dort die superobskuren Indierocker Blobkanal und ihre Matthieu-EP vor. Und wenn ihr auch dann nicht bewusstseinserweitert vor Radio oder Computer dampft, geben euch unsere Musiknews (wieder mit Grindcorefeature von Anal Trump) und Konzertankündigungen stilsicher den Rest. Das wird was!

Unsere nächste Sendung im Musikmagazin läuft nächsten Mittwoch, 21. November, 17 Uhr.