Noise-Rocker SOOMA im Interview

Noise-Rocker SOOMA im Interview

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

SOOMA.jpg

Victor, Yannick und Fidel stehen vor einer grauen Wand. Victor zieht an einer Zigarette und Yannick lehnt den Kopf in die Hand, während Fidel in die Ferne schaut.
Victor (Bass), Yannick (Gitarre & Gesang) und Fidel (Schlagzeug) von SOOMA (v.l.).

Die Schweizer Noise-Rock Band SOOMA hat am 14. Februar mit "it's all about to change" ihr zweites Album veröffentlicht. Darauf ist der Noise noch vordergründiger, die Rock-Pose wird zurückgedreht, der Gesang wird aus seiner Vormachtstellung verdrängt und fügt sich in das Gesamtbild, das dann METZ ziemlich nahe kommt. Alles hat sich verändert.

Mit Sänger und Gitarrist Yannick hat sich Emily über die intensiven Albumaufnahmen, Musik, Texte und Artwork des Albums, das Touren und die Kinderserie Pingu unterhalten. Das Ergebnis hört ihr am 18. März um 17 Uhr im Musikmagazin.

Website: https://www.soomaband.com/

Die Playlist:

# Titel
0 (Intro) Materiales Humanos
1 Pigs
2 Blue Light
3 Recca
4 Break It
5 Slow Mess
6 Pingu's Nightmare
7 Alive
8 Materiales Humanos
9 Hail, Inhale