Proteste in Algerien gegen ein 5. Mandat Bouteflikas: Oligarchie hält an Bouteflika fest mangels Einigung auf seine Nachfolge zwischen Protektionisten und Wirtschaftsliberalen

Oligarchie hält an Bouteflika fest mangels Einigung auf seine Nachfolge zwischen Protektionisten und Wirtschaftsliberalen

Algerien_Proteste_2019_2ndweek.jpg

Protestierende im algerischen Mohammadia am 1. März 2019
Quelle: 
Wikimedia Commons/Bachounda. Lizenz CC-BY-SA 4.0
In Algerien hat Präsident Bouteflika seine Kandidatur für eine 5. Amtszeit einreichen lassen. Dagegen gab es am Wochenende erneut Proteste. Unser Korrespondent Bernard Schmid lebt zwar nicht in Algerien, kennt sich dafür aber auch mit diesem Land sehr gut aus. Im Punkt12 gab er geschichtliche und wirtschaftspolitische Hintergründe zu den Bemühungen der algerischen Oligarchie um eine 5. Kandidatur Bouteflikas. Den Protesten bescheinigte er dabei eine "gewisse demokratische Reife" durch ihre Gewaltlosigkeit und ihre überregionale Mobilisierungskraft.