Roma Sammelabschiebung nach Serbien/ Mazedonien

Roma Sammelabschiebung nach Serbien/ Mazedonien

Diskriminierung.JPG

Quelle: 
Foto: RDL

Am heutigen Montag den 22. Oktober fand wieder eine von drei monatlichen Sammelabschiebungen aus Baden-Württemberg in den Balkan statt. Wieder waren hauptsächlich Roma-Familien betroffen. Insgesamt wurden 23 Menschen per Sammelabschiebung vom Baden-Airpark nach Serbien und Mazedonien geflogen. 21 nach Serbien und 2 nach Mazedonien. Für die Abschiebung eingeplant waren laut Regierungspräsidium Karlsruhe ursprünglich 32 Personen. 8 der Betroffenen lebten zuvor noch in Landeserstaufnahmeeinrichtungen, eine weitere Person im Abschiebeknast Pforzheim. Fast alle Abgeschobenen, nämlich 20 gehören der Minderheit der Roma an. 12 der Betroffenen waren Kinder bis 14 Jahren. Die nächste Sammelabschiebung aus Baden-Württemberg, diesmal nach Albanien, wird laut Aktion Bleiberecht bereits am Mittwoch den 24. Oktober stattfinden. (FK)